Statement Gräßle zu Plenardebatte Tschechische Republik/politischer Missbrauch von Medien - 01.06.2017

01.06.2017 08:06

"Endlich hat sich das Europäische Parlament mit dem in der EU einzigartigen ´System Babis` in Tschechien beschäftigt: Ein durch die Privatisierung von Staatseigentum reich gewordener Milliardär, der Regierungsmitglied wurde, ist gleichzeitig einer der Hauptempfänger von EU-Geldern und sichert sich seinen Einfluß auch über den Aufkauf Geld wichtiger Teile der Medienlandschaft.

Weiterlesen …

Konzert der WeG-Jazzband aus Heidenheim im Europäischen Parlament in Straßburg

16.05.2017 18:32

Fetzig und temperamentvoll ging es gestern zu beim Konzert der WeG-Jazzband aus Heidenheim im Europäischen Parlament in Straßburg. Herr Kocsis und seine jungen Musikerinnen und Musiker haben richtig reingehauen und uns in große Begeisterung versetzt. Unbedingt wieder kommen! Ganz herzlichen Dank für eine wunderbare musikalische Stunde...

Reaction on the allegations made by Mr. Babiš in his press conference on 12/05/2017

12.05.2017 15:16

I reject the allegations made by Mr. Babiš in his press conference today. I would like to recommend him to tone down his aggressive rhetoric and to refrain from insulting a freely elected parliamentarian. I have been serving as a Member of the Budgetary Control Committee for 13 years. When we met, I explained to him the role of the committee I am chairing, and my own role in protecting the European Union taxpayers' money. I would be delighted if he could finally solve the issue which depends only on him and not on the Czech Republic.

Read more about the allegations made by Mr. Babiš in his press conference.

  • Pressemitteilungen
  • Presseschau
  • Brief aus Straßburg

01.06.2017 |

Statement Gräßle zu Plenardebatte Tschechische Republik/politischer Missbrauch von Medien - 01.06.2017

15.03.2017 |

Inge Gräßle erhält Bundesverdienstkreuz

07.03.2017 |

Das Haus Europa auf der KONTAKTA

12.04.2017 |

Committee guide: CONT fighting to protect the EU's financial interests

Quelle: The Parliament Magazine

Hier finden Sie den Pressebericht

17.10.2016 |

Commissioners’ code of conduct: towards an improved declaration of interest

17.02.2016 |

Erfolg hat: Inge Gräßle

Quelle: FOCUS