Gräßle: TTIP - Keine Gefahr für regionale Spezialitäten

06.01.2015 14:12

Als "in der Sache unzutreffend" und "ohne Kenntnis des Verhandlungsmandats" bezeichnet die CDU-Europaabgeordnete Dr. Inge Gräßle die Kritik des Bundeslandwirtschaftsministers an den TTIP-Verhandlungen mit den Vereinigten Staaten wegen des angeblich wegfallenden Schutzes für regionale Spezialitäten.

Weiterlesen …

Zweifelhaftes Jubiläum - 20. Jahresbericht des Rechnungshofs ohne Unbedenklichkeitsbescheinigung

05.11.2014 08:43

Der Europäische Rechnungshof hat der Kommission zum 20. Mal die Unbedenklichkeit für die Ausführung des EU-Haushalts versagt.

Weiterlesen …

Konferenz zur Verbesserung der EU-Rechenschaftspflicht des Europäischen Rechnunshofs

14.10.2014 13:27

"Ich bin dem EuRH dankbar, uns vor Augen geführt zu haben, wie komplex das System der EU geworden ist. Ich möchte Ihnen versichern, dass die heutigen Erkenntnisse nicht unberücksichtigt bleiben, sondern in unsere Überlegungen im Haushaltskontrollausschuss des Parlaments einfließen werden. Darüber hinaus möchte ich alle Organe der EU dazu aufrufen, mehr für die Rechenschaftspflicht zu tun."

Weiterlesen …

  • Pressemitteilungen
  • Presseschau
  • Brief aus Straßburg

06.01.2015 |

Gräßle: TTIP - Keine Gefahr für regionale Spezialitäten

05.11.2014 |

Zweifelhaftes Jubiläum - 20. Jahresbericht des Rechnungshofs ohne Unbedenklichkeitsbescheinigung

02.10.2014 |

Anhörung der designierten Vizekommisarin Georgieva

19.01.2015 |

Hunderte Förderprogramme sind illegal

19.12.2014 |

Inge Gräßle, Deutsche Qualität

Quelle: Libération

Hier finden Sie den Pressebericht

24.10.2014 |

Stippvisite in Europa: Ein Besuch im Alltag der EU

Quelle: Heidenheimer Zeitung

Hier finden Sie den Pressebericht