Alle Newsbeiträge

Mai 2015

EU-Parlament nimmt Vorschläge von Gräßle zum besseren Management von EU-Geldern an

04.05.2015 09:46

Großer persönlicher Erfolg der Europaabgeordneten Dr. Inge Gräßle in Straßburg diese Woche: Mit 565 zu 121 Stimmen nahm das EU-Parlament ihren Bericht über die Verwendung von EU-Geldern im Haushaltsjahr 2013 an. Das Parlament folgte auch Gräßles Vorschlag, die EU-Kommission zu entlasten.

Weiterlesen …

März 2015

Entlastungsbericht des Gesamthaushaltes 2013 - EU hat kein Geld zu verschenken, Sanktionen müssen angewandt werden

24.03.2015 11:01

Der Entlastungsbericht 2013 weist auf einen deutlichen Missbrauch der EU-Gelder hin. Angaben der Mitgliedstaaten sind verbesserungsbedürftig, Kontrollsysteme greifen unzulänglich und Konsequenzen sind nicht in Sicht.

Weiterlesen …

Stellungnahme zum Tarabella-Bericht

09.03.2015 11:01

Zu dem Bericht über die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Europäischen Union 2013, der heute im Plenum diskutiert wird, haben mich zahlreiche Bürgerbriefe und –mails erreicht.

Weiterlesen …

Februar 2015

Mehr EU-Haushaltsgeld für Griechenland löst kein einziges Problem - Das Land ist bei den "worst performers" ganz vorne dabei

06.02.2015 14:55

 "Mehr EU-Haushaltsgeld für Griechenland, wie von einigen vorgeschlagen, hilft nicht: Das Land kann die bisherigen EU-Mittel nur mit Mühe verwenden und muss wegen Verwaltungsinkompetenz viel wieder zurückzahlen", so die Berichterstatterin für den Kommissionshaushalt 2013 und Vorsitzende des Haushaltskontrollausschusses Inge Gräßle.

Weiterlesen …

Januar 2015

Gräßle: TTIP - Keine Gefahr für regionale Spezialitäten

06.01.2015 14:12

Als "in der Sache unzutreffend" und "ohne Kenntnis des Verhandlungsmandats" bezeichnet die CDU-Europaabgeordnete Dr. Inge Gräßle die Kritik des Bundeslandwirtschaftsministers an den TTIP-Verhandlungen mit den Vereinigten Staaten wegen des angeblich wegfallenden Schutzes für regionale Spezialitäten.

Weiterlesen …

November 2014

Zweifelhaftes Jubiläum - 20. Jahresbericht des Rechnungshofs ohne Unbedenklichkeitsbescheinigung

05.11.2014 08:43

Der Europäische Rechnungshof hat der Kommission zum 20. Mal die Unbedenklichkeit für die Ausführung des EU-Haushalts versagt.

Weiterlesen …