Alle Newsbeiträge

Juli 2014

Arbeitsorte des Parlaments: Neue Studie des Rechnungshofs sortiert den Zahlensalat und ermöglicht Versachlichung der Debatte

23.07.2014 13:08

Als "wichtiger Beitrag zur Versachlichung des Streits um die Kosten der drei Arbeitsorte des Parlaments" bewertet die Europaabgeordnete Inge Gräßle die Analyse des Europäischen Rechnungshofs zu möglichen Einsparungen bei einer Zusammenlegung der Arbeitsorte Straßburg, Luxemburg und Brüssel.

Weiterlesen …

Inge Gräßle zur Vorsitzenden des Haushaltskontrollausschusses gewählt!

07.07.2014 13:41

Der Haushaltskontrollausschuss des Europäischen Parlaments hat am Montag, die für diesen Raum zuständige Europaabgeordnete Dr. Inge Gräßle einstimmig als Vorsitzende gewählt. Zu ihrer Wahl sagte die gebürtige Heidenheimerin...

Weiterlesen …

Juni 2014

Gräßle freut sich auf 5 weitere Jahre mit Oettinger in der EU

23.06.2014 13:36

Als "wichtig und goldrichtig" begrüßt die auch für diesen Raum zuständige Europaabgeordnete Dr. Inge Gräßle die erneute Nominierung von Günther Oettinger als EU-Kommissar durch die Bundes-CDU.

Weiterlesen …

Neuer Kommissionsvorschlag beendet Unabhängigkeit der Betrugsbekämpfung

11.06.2014 13:31

DE:

"Diagnose korrekt, Patient trotzdem so gut wie tot", bewertet die Sprecherin der EVP-Fraktion im Haushaltskontrollausschuss und Berichterstatterin für die OLAF-Verordnung 883/2013, Inge Gräßle, den heute von der Europäischen Kommission vorgestellten Vorschlag zur Änderung der erst im vergangenen Oktober in Kraft getretenen OLAF-Verordnung.

 

EN:

The new proposal by the European Commission for a regulation amending the current regulation on OLAF, the EU's body for fighting fraud, is ill-devised, says the EPP Group spokesperson in the European Parliament's Budgetary Control Committee, Inge Gräßle MEP. "

Weiterlesen …

Mai 2014

Gräßle zu Sonneborn: Eisberg voraus!

28.05.2014 12:00

"Neukollege Sonneborn zeigt peinliche Schwächen bei den Inhalten seines angeblichen 1-Monat-Jobs: Europaabgeordnete verdienen weit weniger als er behauptet, und Übergangsgeld gibt es auch erst nach einem Jahr Parlamentszugehörigkeit", sagte die CDU-Europaabgeordnete und Sprecherin der EVP-Fraktion im Haushaltskontrollausschuss des Europäischen Parlaments, Inge Gräßle.

Weiterlesen …

Herbert Reul bleibt Vorsitzender und Dr. Inge Gräßle Parlamentarische Geschäftsführerin

28.05.2014 11:27

Die CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament hat Herbert Reul in seinem Amt als Gruppenvorsitzenden Dr. Inge Gräßle als Parlamentarische Geschäftsführerin bestätigt

Weiterlesen …