Alle Newsbeiträge

Februar 2018

Europäisches Parlament wird 2019 kleiner!

09.02.2018 10:19

Mit dem EU-Austritt des Vereinigten Königreichs werden 73 Sitze im Europaparlament frei werden.

Weiterlesen …

Januar 2018

Einladung zum Gespräch mit dem Leiter der EU-Koordinierungsgruppe für die Ukraine, Dr. Peter Wagner

29.01.2018 08:14

Herzlich lade ich Sie zu einem besonderen Abend zur Frage "Welche Zukunft für die Ukraine?" ein und würde mich sehr freuen, wenn Sie meine Einladung zu Vortrag und Gespräch mit Herrn Dr. Peter Wagner, dem Leiter der EU-Koordinierungsgruppe für die Ukraine, annehmen könnten am Freitag, 02. Februar 2018 um 18.00 Uhr im Sparkassen Business Club, Schlosshausstraße 162, Heidenheim.

Weiterlesen …

November 2017

Noch ein AfD-Diäten-Doppler!

08.11.2017 08:59

Diese Absahner von der AfD! Der Vorsitzende der AfD Jörg Meuthen will offensichtlich als Nachrücker ins Europäische Parlament einziehen ohne sein Mandat im Landtag von Baden-Württemberg niederzulegen.

Weiterlesen …

Oktober 2017

Einladung zur Unhappy BREXIT Hour II

05.10.2017 11:37

Der britische Pro-Europäer Richard Ashworth kommt nach Heidenheim am Donnerstag, 26.10.2017 um 18.00 Uhr und gibt uns Einblicke in die Diskussionen in Großbritannien. Namhafte Wirtschaftsvertreter aus der Region sind eingeladen, ihre Sichtweise und die Auswirkungen auf unsere Region in Sachen BREXIT einzubringen.

Weiterlesen …

September 2017

Statement Gräßle zum Sonderbericht über das Fallmanagement des EuGH

26.09.2017 11:43

„Ich begrüße den Sonderbericht, weil sich der Rechnungshof erstmals mit der Verfahrensdauer und den Schwachstellen des Fallmanagements beim EUGH beschäftigt. Das beste Rechtswesen nützt wenig, wenn die Verfahrensdauern zu lang sind. Es ist erfreulich, dass der Gerichtshof selbst Schritte zur Verkürzung der Verfahrensdauer unternommen und bei 14,7 Monate für den Gerichtshof und bei 18,7 Monate für das Gericht liegt."

Weiterlesen …

Juli 2017

Panikmache gilt nicht: Pommes dürfen weiter knusprig sein

27.07.2017 11:59

Die Europaabgeordnete Dr. Inge Gräßle stellt Medienberichten klar, dass die EU weder Pommes verbieten noch die Knusprigkeit vorschreiben will. "Ich habe zahlreiche Bürgeranfragen und teilweise geharnischte Schreiben erhalten - Wer behauptet, dass Brüssel in einer Verordnung Pommes verbieten will, ist auf dem Holzweg. Sie werden weiterhin ihre Pommes beim Imbiss um die Ecke holen können, auch die Knusprigen!"

Weiterlesen …