Meet & Greet - Treffen mit Vertretern der Tabakindustrie

Um den Transparenzanforderungen gerecht zu werden, werden hier die Treffen von Dr. Inge Gräßle mit Vertretern der Tabakindustrie veröffentlicht.

30.08.2017 - Treffen mit Vertretern von JTI

Zum Thema Tracking und Tracing hatte ich heute ein Gespräch mit Herrn Michael Hack (Corporate Affairs Manager, Leiter Hauptstadtbüro, JT International Germany GmbH) und Herrn Denis Fichot (Corporate Affairs & Communications Director Western Europe, JT International) in meinem Büro.

12.06.2017 - Parlamentarischer Abend auf Einladung von JTI

Am Montag, den 12.06.2017, waren ich und weitere Kollegen der CDU/CSU-Gruppe im EP zu einem Parlamentarischen Abend von Japan Tobacco International eingelagen.

08.06.2017 - Treffen mit Vertretern von Philip Morris International

Ebenfalls zum Thema Tracking and Tracing habe ich am Donnerstag, den 08.06.2017, Herrn Kristof Doms (Vice President, Heading PMI’s Brussels Liaison Office) und Herrn Kacper Chielewski (PMI Manager EU Affairs) in meinem Büro getroffen. Begleitet wurden die Herren von Herrn Markus Russ von Consilius.

31.05.2017 - Treffen mit einem Vertreter von British American Tobacco (BAT)

Am Mittwoch, 31.05.2017 habe ich Herrn Giovanni Carucci, Vizepräsident EU Affairs bei Britisch American Tobacco (BAT) zum Thema Tracking and Tracing in meinem Büro getroffen. Begleitet wurde er von Herrn Dr. Guido Peruzzo von EUTOP Brussels.

08. November 2016 - Treffen mit Vertretern der Zigarrenindustrie

Zum Thema Tracking & Tracing hatte ich ein Gespräch mit Herrn Bodo Mehrlein, Geschäftsführer des Bundesverbands der Zigarrenindustrie e.V. und Herrn Marcel Crijnen, Europäischer Zigarrenverband ECMA, am 09.11.2016 in meinem Büro.

27. September 2016 - EurActiv Workhop "Changing trends in smuggling “Illicit whites”, a concern for EU security and revenues"

Bei dem von EurActiv Institute organisierten Workshop nahm Frau Dr. Gräßle als Panelistin teil. Weitere Gäste waren Dana Meager (State Secretary of the Ministry of Finance, Government of the Slovak Republic), Carlo van Heuckelom (Business Manager, Economic Crime Unit, Europol) und Alvise Giustiniani (Vice President Illicit Trade Strategy & Prevention, Philip Morris International). Moderiert wurde die Runde von Sarantis Michalopoulos (Journalist, EurActiv). Es ging um die Frage, wie man dem wachsenden Problem der "Illicit Whites" entgegnen kann. Bei den sogenannten "illicit whites" handelt es sich um Zigaretten, die in der Regel primär zum Zweck des Schmuggelns legal in einem Land/Markt produziert werden, aber nachweislich auf dem Weg zu ihrem Zielmarkt über Grenzen geschmuggelt werden. Im Zielmarkt werden sie nur eingeschränkt oder nicht legal vertrieben. Dort werden Illicit Whites nicht legal abgesetzt, sondern unversteuert verkauft.

23. Juni 2016 - Forum on intellectual property, counterfeit, contraband & organised crime

Im Rahmen einer weiteren Veranstaltung der Kangaroo Group dieser Reihe stellte die Bundesdruckerei ihr Pilotprojekt zum Thema Track & Trace and Security Feature vor. Frau Dr. Gräßle übernahm die Begrüßung. Für die Bundesdruckerei sprachen Jens Ehreke (Senior Director, Marketing Print Systems, Bundesdruckerei) und Brigitte Stüber (Abteilungsleider Sales National Steuerzeichen). Des Weiteren sprach Paul Heinen (President, European Tobacco Wholesalers Association (E.T.V.)).

27. Januar 2016 - Roundtable

Zusammen mit  dem Europäischen Amt für Betrugsbekämpfung OLAF, den Tabakherstellern Philip Morris International, Japan Tobacco International, British American Tobacco, Imperial Tobacco Limited und Smoke Free Partnership habe ich einen Runden Tisch zum Thema "Assessment of the EU Tobacco Agreements in the context of the global and EU instruments to fight illicit trade in tobacco" veranstaltet.

08. Dezember 2015 - Forum on intellectual property, counterfeit, contraband & organised crime

Zu der Frage "Is the EU winning the fight against the black market?" veranstaltete die Kangaroo Group am Dienstag, den 08.12.2015, ein Arbeitsfrühstück. Der Fokus lag dieses Mal auf dem Thema "Tracking and Tracing". Unter den Sprechern waren Herr Dominik Schnichels, Head of Unit in DG SANTE, und Herr Eric Lequenne, Internaional Business Development Manager from Worldline, und Dr. Inge Gräßle, MEP.

15. Oktober 2015 - Treffen mit Vertretern von Britisch American Tobacco

Ebenfalls zu einem Gespräch habe ich am 15. Oktober 2015 Herr Ralf Ploufmann-Olsen und Frau Jelena Udicki, Vertreter von British American Tobacco, in meinem Büro empfangen.

14. Oktober 2015 - Treffen mit Vertretern von Japan Tobacco International

Am 14. Oktober 2015 habe ich mich in meinem Büro in Brüssel mit Vertretern von Japan Tobacco International (JTI) getroffen. Anwesend waren Herr Paolo Bochiccio, Herr Brendan Lemoult, Herr Denis Fichot und Herr Michael Hack.

30. September 2015 - Konferenz "Taxation and Illicit Trade in Tobacco Products: What next at EU level?"

Die Smoke Free Partnership hat am 30.09/01.10.2015 eine Konferenz zum Thema "Taxation and illicit Trade in Tobacco Products: What next at EU level?" veranstaltet, an welcher ich teilgenommen habe.

23. Juni 2015 - Treffen mit Vertretern von Imperial Tobacco

Ebenfalls habe ich am 23. Juni 2015  Alessandro Tschirkov, Kerstin Reichmann, Richard Vavrik und Klaus Messerig, alles Vertreter der Imperial Tobacco Group, in meinem Büro zu einem Gespräch getroffen.

23. Juni 2015 - Treffen mit Smoke Free Partnership

Am 23. Juni 2015 fand ein Gespräch mit Florence Berteletti, Direktorin der Smoke Free Partnership, in meinem Büro statt.

16. Juni 2015 - Treffen mit Vertretern von Philip Morris International

In meinem Büro habe ich am 16. Juni 2015 Herrn Kristof Doms und Herrn Goekhan Aladag von Philip Morris International getroffen.

29. April 2015 - Treffen mit einem Vertreter der CECCEM

Am 29. April habe ich Mario Müller, Direktor für EU Angelegenheiten der Confederation of European Community Cigarette Manufacturers (CECCEM) in meinem Büro in Straßburg getroffen.

25. März 2015 - Forum on intellectual property, counterfeit, contraband & organised crime

Zu der Frage "Is the EU winning the fight against the black market? Free Trade Zones" veranstaltete die Kangaroo Group am Mittwoch, den 25.03.2015, ein Arbeitsfrühstück. Hierzu haben Alexandra Iliopoulou (Policy and Legal Adviser, Business Action to Stop Counterfeiting and Piracy), Maria-Manuela Cabral (Head of Unit, Risk Management and Security, DG Taxud), Howard Pugh (Europol) und ich referiert.

07.01.2015 - Treffen mit Vertretern des Deutschen Zigarettenverbandes

Zum Thema "Track and Tracing" habe ich am 07.01.2015 in meinem Büro in Brüssel Herrn Jan Mücke, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Zigarettenverbandes DZV, Herrn Dirk Falke, ebenfalls DZV, sowie Mario Müller, Direktor für EU Angelegenheiten der Confederation of European Community Cigarette Manufacturers (CECCEM),  getroffen.

09. Dezember 2014 - Forum on intellectual property, counterfeit, contraband & organised crime

Die zweite Veranstaltung in dieser Reihe fand am 09. Dezember 2014 im Europäischen Parlament in Brüssel unter dem Titel "Is the EU winning the fight against the black market? How counterfeiting harms Business and Consumers in the EU" statt. Teilgenommen haben zahlreiche Vertreter der Tabakindustrie.

08. Oktober 2014 - Forum on intellectual property, counterfeit, contraband & organised crime

Am 08. Oktober 2014 veranstaltete die Kangaroo Group - eine Intergoup im Europäischen Parlament - ein "Forum on intellectual property, counterfeit, contraband & organised crime", an welchem ich als Rednerin teilgenommen habe. Das Thema der Debatte war "Is the EU winning the fight against the black market?". Hierzu präsentierte Robin Cartwright von KPMG London die Studie "Project SUN: A study of the illicit cigarette market in the EU".

25. Juni 2014 - Treffen mit Vertreter der CECCEM

Am 24. Juni habe ich Mario Müller, Direktor für EU Angelegenheiten der Confederation of European Community Cigarette Manufacturers (CECCEM) in Brüssel in meinem Büro getroffen.

04. April 2014 - Treffen mit Vertretern von PMI in Berlin: Information zu Codentify

Am 4. April 2014 habe ich mich zwischen 11.00 und 13.00 Uhr mit Vertretern von Philip Morris International in der Produktionsstätte in Berlin getroffen. Beim Besuch in Berlin wurde mir von Florian Müller (PMI), Frank Bode (PMI), Elfriede Buben (PMG), Markus Schütz (PMG) und Guido Freund (PMMG) das Codentify System zu Tracking & Tracing von Tabakprodukten erklärt. Urprünglich war auch die Teilnahme meines Assistenten Johannes Bleher eingeplant, dies ließen Probleme mit der Flugverbindung leider nicht zu.

10. Februar 2014 - Treffen mit Vertretern von Imperial Tobacco Limited

Am 10. Februar 2014 habe ich Tony Mears, Richard Vavrik und Alessandro Tschirkov, Vertreter von Imperial Tobacco Limited in meinem Büro in Brüssel getroffen.

04. Februar 2014 - Treffen mit Vertretern von Philip Morris Deutschland

Am 4. Februar 2014 habe ich Philipp Mauch und Elfriede Buben, Vertreter von Philip Morris Deutschland, in meinem Büro in Straßburg getroffen.